Zum Inhalt springen

#WorldPasswordDay

Digitalisierung ist ein Thema, was uns tagtäglich umgibt. Umso wichtiger ist es die eigenen Dokumente und Zugänge mit einem sicheren Passwort zu schützen. Knapp 80 Prozent der von Hacker verursachten Sicherheitsverletzungen sind auf zu schwache oder gestohlene Passwörter zurückzuführen.

Heute, zum #WorldPasswordDay, erzählen wir ein bisschen mehr darüber worauf man achten sollte, und wie ein wirklich sicheres Passwort aussieht.

Die erste Falle ist das gleiche Passwort zu nutzen wie jedes Mal. Man sollte auf jeden Fall vermeiden Passwörter mehrmals zu verwenden. Am besten ist es sich für jeden Account ein neues auszudenken.

Ein gutes und zugleich sicheres Passwort besteht aus großen und kleinen Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen und sollte mindestens 12 Zeichen lang sein. Dafür können auch Passwort Generatoren verwendet werden.

Bei so einer hohen Anzahl von Zugangsdaten sind Passwort-Manager eine hilfreiche Option, um alles von Angriffen fernzuhalten. Dabei wird ein Masterpasswort verwendet, womit man sich anmeldet. Dieses sollte man jedoch nirgendwo niederschreiben! Ein Trick dabei ist es sich ein Satz auszudenken und die jeweiligen Zeichen aneinander zu reihen. Dieser Satz muss nicht wahr oder schön formuliert sein, Hauptsache man kann ihn sich einfach merken.

Geben Sie Hackern keine Chance und passen Sie so bald wie möglich Ihre Passwörter an!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner